Kontakt | Sitemap | Impressum

auf dieser Seite im www

Mutterschutz und Elternzeit

Die Elternzeit erleichtert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, weil so Eltern die Möglichkeit haben, sich ihrem Kind zu widmen und gleichzeitig den Kontakt zum Beruf aufrechtzuerhalten. Da sich die Elternzeit an Väter und Mütter wendet, wird zudem der Rahmen dafür geschaffen, dass sich Väter stärker an der Kinderbetreuung beteiligen. Während mit dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz 2006 die rechtliche Grundlage für die Elternzeit geschaffen wurde, schützt das Mutterschutzgesetz seit 1952 Mutter und Kind vor Gefahren am Arbeitsplatz für Leben und Gesundheit. Außerdem schützt es vor Kündigung und einer Minderung des Einkommens.


  • Was sind Mutterschutz und Mutterschaftsgeld?
  • Wie und wo kann Mutterschaftsgeld beantragt werden?
  • Welche Unterstützungsangebote für junge Familien gibt es vor Ort?
  • Was sind Elternzeit und Elterngeld?
  • Wer darf Elternzeit nehmen?
  • Wie und wo können Elterngeld und Elternzeit beantragt werden?
  • Wann muss eine Elternzeit angemeldet werden?
  • Wie viel Elternzeit steht Ihnen zu?
  • Wie können Sie während der Elternzeit die Verbindung zum Beruf aufrechterhalten?
  • Wie kann das Kindergeld beantragt werden?
  • Was ist der Kinderzuschlag?
Das Serviceportal Familienwegweiser.de des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeigt umfangreiche Hilfestellungen für Eltern auf. Ein Stichwortverzeichnis gibt detailliert Auskunft zu allen wichtigen Themen.


Weiterführende Links:

Bundes- und Landesministerien

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend informiert online umfassend zu wichtigen Themen für Familien. Zudem kann ein Elterngeldrechner und eine Liste der Elterngeldstellen in den jeweiligen Bundesländern online abgerufen werden.

Der Ratgeber Familie des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz steht online zur Verfügung und bietet Informationen zu den Themen Familienbildung, Kinderbetreuung, Beratung und finanzielle Hilfen für Familien.

Das Bundesversicherungsamt stellt wichtige Informationen sowie einen Antrag zum Thema "Mutterschaftsgeld für nicht gesetzlich Krankenversicherte" zur Verfügung.

Unter Familien stärken - Vielfalt leben finden sich Informationen zu den finanziellen Leistungen für Familien sowie unterschiedlichen familienpolitischen Schwerpunkten wie "Guter Start ins (Kinder-)Leben", "Gute Zukunft für alle Kinder und Eltern", "Vereinbarkeit von Familie und Beruf / Studium / Pflege", "Förderung von Vielfalt und Akzeptanz unterschiedlicher Lebensformen".

Weitere Informationen zu Elterngeld und Elternzeit, zum Mutterschutz und Mutterschutzgesetz sowie zum Kinderzuschlag finden Sie in den Rubriken Finanzielle Förderung sowie Recht & Gesetz.


Lokale Bündnisse für Familie

Lokale Bündnisse für Familie sind Netzwerke von Beteiligten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, die sich in ihrer Region für die Belange von Familien einsetzen. Wichtige Themen der Bündnisse sind die Kinderbetreuung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Verbesserung von familienunterstützenden Angeboten. Mit Hilfe einer Übersichtskarte kann online nach den Lokalen Bündnissen für Familie in Rheinland-Pfalz gesucht werden.